Tel: +31 88 433 33 33   Mail: info@airinternet.eu   Roermondseweg 68 NL- 6061GC Posterholt

Welkom | Herzlich Willkommen | Welcome
You just found the best 4G and 5G internet specialist for Business Solutions in rural and industrial areas. We provide connectivity on the thoughest places in Europe.

Internet auf See / Offshore-Internet

Angesichts der Leichtigkeit, mit der wir auf dem Festland blitzschnelle Internetverbindungen erreichen, vergesse ich als Techniker manchmal, was für ein Luxus wir in Bezug auf die 4G- und 5G-Abdeckung sind. Fast immer gibt es mehrere Sendemasten und im Ausland auch mehrere Betreiber. An der (Nord-)See ist das anders, sowohl einfacher als auch schwieriger.

Warum wird es einfacher?

  • Auf dem Meer gibt es weitaus weniger Hindernisse, die das Signal stören könnten, wie z. B. Windparks oder Bohrinseln, so dass es relativ einfach ist, eine Verbindung zu einem Sendemast herzustellen; eine Entfernung von 20 Kilometern kann problemlos überwunden werden.

Warum wird es immer schwieriger?

  • Es gibt nicht so viele Sendemasten auf See, meist nutzen wir die, die an der Küste stehen. Der Vorteil ist, dass in dem Maße, wie die Windparks auf See wachsen, mehr Sendemasten in ihrer Nähe aufgestellt werden.
  • Bei bewegten Objekten wie Schiffen können wir nicht mit Richtantennen arbeiten und greifen auf Rundstrahlantennen zurück, die weniger empfindlich auf den Empfang reagieren.
  • Auf See werden die niedrigen Frequenzen normalerweise für die Übertragung von 4G und 5G genutzt. Dies geschieht, um über ein größeres Gebiet ausstrahlen zu können, eine logische Wahl, wenn nicht viele Standorte verfügbar sind. Der Nachteil ist, dass die Internetgeschwindigkeit bei diesen Frequenzen geringer ist.

Wenn mehr Internetgeschwindigkeit benötigt wird, als ein einzelner Anschluss liefern kann, oder wenn das Signal über mehrere Sendemasten verteilt werden muss, dann stapeln wir die Anschlüsse.  

Kurz gesagt, Offshore-Internet ist innerhalb der ersten 20 Kilometer vor der Küste leicht zu erreichen, und die Installation zusätzlicher Sendemasten wird dies nur verbessern.